Grüne Ortsratsliste Webenheim

Das Team der Grünen für den Ortsrat in Webenheim

Grüne Ortsratsliste aufgestellt – Elke Berg an der Spitze

Die Grü­nen haben ihre Lis­te für den Orts­rat in Weben­heim auf­ge­stellt. Ein beson­de­res Augen­merk wur­de – wie bei allen Lis­ten der Grü­nen für die Kom­mu­nal­wahl im Mai – auf die abwech­seln­de Beset­zung zwi­schen Frau­en und Män­nern gelegt, für die Grü­nen kan­di­die­ren fol­gen­de Per­so­nen:

• Elke Berg (Ober­stu­di­en­rä­tin i. R.)
• Udo Schmidt (Selb­stän­di­ger Hand­werk­meis­ter)
• Nadi­ne Des­ka (Diplom Sozi­al­päd­ago­gin)
• Luca Jen­ner­wein (Stu­dent)
• Dr. Dag­mar Rich­ter (Hoch­schul­leh­re­rin)
• Jonas Schmidt (Elek­tro­tech­ni­ker)
• Julia Schmidt (Abitu­ri­en­tin)
• Ste­fan Mül­ler (Poli­zei­be­am­ter)

The­ma­tisch wur­de auf der Ver­samm­lung neben den orts­üb­li­chen The­men ins­be­son­de­re die Lärm­be­las­tung der Orts­durch­fahrt dis­ku­tiert. Die Grü­nen set­zen sich nach wie vor für eine Ent­las­tung der B423 ein und for­dern unter ande­rem ein Tran­sit­ver­bot für den Schwer­last­ver­kehr auf der L107, um Abkür­zun­gen zwi­schen der A6 bei Fechin­gen und A8 bei Ein­öd durch den Blies­gau zu unter­bin­den. Durch die Abgas- und Lärm­be­las­tung wer­de nicht nur die Lebens­qua­li­tät, son­dern auch die Gesund­heit der Men­schen beein­träch­tigt. „Die Kreis­ver­wal­tung als zustän­di­ge Behör­de ist hier in der Pflicht end­lich ‚Nägel mit Köp­fen‘ zu machen“, klagt der stell­ver­tre­ten­de Orts­vor­ste­her und Stadt­rats­mit­glied Udo Schmidt. Die Grü­nen for­dern daher vom Land­rat des Saar­pfalz-Krei­ses erneut, das seit lan­gem ange­kün­dig­te Kreis­ver­kehrs­kon­zept vor­zu­le­gen, in dem kon­kre­te Maß­nah­men für eine Ver­bes­se­rung der Situa­ti­on ent­lang der B423 ent­hal­ten sein sol­len. Außer­dem set­zen sich die Grü­nen dafür ein. dass von Toll Collect und dem Bun­des­amt für Güter­ver­kehr Maut-Kon­troll­säu­len an der B 423 errich­tet wer­den. „Seit dem 1. Juli 2018 gilt auch auf allen Bun­des­stra­ßen die Lkw-Maut. Durch eine kon­se­quen­te Kon­trol­le der Maut­pflicht könn­te der Schwer­last­tran­sit­ver­kehr auf der B 423 dau­er­haft redu­ziert wer­den“, erklärt Udo Schmidt abschlie­ßend.

Verwandte Artikel