by StockXchng

CDU und Grüne: Kita Biesingen im Stadtrat. Zweite Krippengruppe beschlossene Sache

In der Kita in Biesin­gen soll in den kom­men­den Wochen Räu­me für eine zwei­te zusätz­li­che Krip­pen­grup­pe ent­ste­hen. Wie bereits berich­tet, konn­te die Stadt­ver­wal­tung dazu einen Zuschuss ein­wer­ben. Nun wird das The­ma im Stadt­rat behan­delt. Für CDU und Grü­ne gilt die Maß­nah­me als beschlos­se­ne Sache.

Zusätz­li­che Gel­der ein­ge­wor­ben

Die Stadt Blies­kas­tel wird sich mit 9660 Euro an den Bau­kos­ten betei­li­gen. Denn den wesent­li­chen Teil der Maß­nah­me, die mit rund 85.000 Euro ver­an­schlagt ist, zahlt der Bund. Der Rest kommt von Land und Kreis. Mög­lich wur­de das Pro­jekt, weil das saar­län­di­sche Bil­dungs­mi­nis­te­ri­um in sei­ner Geld­not gezielt klei­ne Pro­jek­te för­dert, bei denen mit gerin­gem Auf­wand mög­lichst vie­le neue Krip­pen­plät­ze ent­ste­hen. „Wir sind froh, dass die Stadt­ver­wal­tung zur rich­ti­gen Zeit zur Stel­le war und zusätz­li­che För­der­gel­der ein­ge­wor­ben hat. Das kommt der Kin­der­be­treu­ung in Blies­kas­tel sehr zu gute“, beton­ten die Frak­ti­ons­chefs von CDU und Grü­nen Hol­ger Schmitt und Mar­tin Dau­ber.

 

Bild: StckXchng

Verwandte Artikel