Anfra­ge — Sper­rung des Blies­tal Frei­zeit­wegs

Stadt Blies­kas­tel
Herr Bür­ger­meis­ter
Bernd Hertz­ler

Sehr geehr­ter Herr Bür­ger­meis­ter,

die Stadt­rats­frak­ti­on von Bünd­nis 90/Die Grü­nen bean­tragt, fol­gen­de Anfra­ge auf die Tages­ord­nung der nächs­ten Sit­zung des Aus­schus­ses für Bür­ger­diens­te auf­zu­neh­men:

Sach­stand Sper­rung des Blies­tal Frei­zeit­wegs

Anfra­ge:

Die Stadt­ver­wal­tung berich­tet dem Aus­schuss für Bür­ger­diens­te über die Sper­rung des
Blies­tal Frei­zeit­weg. Außer­dem wird um eine Stel­lung­nah­me zu fol­gen­den Fra­gen gebe­ten:

  1.  Wel­che Maß­nah­men wer­den zur Zeit ergrif­fen um den Frei­zeit­weg wie­der nut­zungs­taug­lich zu machen?
  2.  Wie lange wie die Sper­rung des Frei­zeit­we­ges andau­ern?
  3.  Wel­che Maß­nah­men wur­den in der Ver­gan­gen­heit ergrif­fen, um Pro­ble­me mit umstür­zen­den Bäu­men und einer dar­aus­fol­gen­den Sper­rung zu ver­mei­den?
  4.  Wel­che Maß­nah­men möch­te die Ver­wal­tung in Zukunft ergrei­fen, um sol­che Vor­komm­nis­se zu ver­hin­dern?
  5.  Wer­den alter­na­ti­ve Stre­cken für den Rad­ver­kehr mit Weg­wei­sern aus­ge­wie­sen?
  6.  Wie und wann soll die Öffent­lich­keit dar­über infor­miert wer­den?

Begrün­dung:
Der Blies­tal Frei­zeit­weg ist auf der kom­plet­ten Stre­cke zwi­schen Blies­kas­tel und Rein­heim
mit sofor­ti­ger Wir­kung am Mitt­woch­nach­mit­tag, dem 5. Febru­ar, vom saar­län­di­schen Lan­des­be­trieb für Stra­ßen­bau (LfS), voll gesperrt wor­den. Betrof­fen ist die gesam­te Stre­cke
des Blies­tal-Frei­zeit­we­ges zwi­schen der Blies­kas­te­ler Stadt­mit­te und der fran­zö­si­schen
Gren­ze bei Rein­heim auf 16 Kilo­me­tern Länge. Der LfS begrün­det die Sper­rung mit aku­ter Gefahr, die nach anhal­ten­den Regen­fäl­len von umstür­zen­den Bäu­men und abbre­chen­den Ästen drohe. Die Dauer der Sper­rung ist noch unklar.

gez. Lukas Paltz, Frak­ti­on­vor­sit­zen­der

Verwandte Artikel