Haushalt & Finanzen

Lust auf nachhaltiges Haushalten

800px-Blieskastel_Rathaus_schmal

Nachhaltige Haushaltspolitik bedeutet, nicht auf Kosten der nachwachsenden Generationen zu leben und diese mit einem Schuldenberg zu belasten. In der Finanzpolitik geht es um Generationengerechtigkeit. Wir wollen weder unseren Kindern hohe Zinslasten für unsere Schulden aufladen, noch ihnen eine marode Infrastruktur hinterlassen. Wir GRÜNE wollen deshalb langfristig die Schulden reduzieren und gleichzeitig nachhaltig in die Zukunft investieren.

Gewerbesteuer wichtig für Kommunen
Nur durch den Widerstand der Städte und Gemeinden konnte verhindert werden, dass die Bundesregierung die Gewerbesteuer abschafft bzw. aushöhlt. Wir werden uns daher weiterhin dafür einsetzen, dass Land und Bund sich angemessen an den Finanzlasten der Kommunen beteiligen.

Sparen und Nachhaltig investieren
Um unsere Strukturen dauerhaft zu finanzieren, sind wir gezwungen sie zu straffen und sie unseren finanziellen Möglichkeiten anpassen. Haushaltssanierung ist kein Selbstzweck, sondern die Voraussetzung für aktive Zukunftsgestaltung. Wenn wir den demographischen Wandel und die Abwanderung der Jungen stoppen wollen, müssen wir darüber hinaus unseren Kindern vor Ort attraktive Berufschancen bieten. Deshalb arbeiten wir mit Priorität an dem Ausbau und dem Erhalt unserer wirtschaftlichen Grundlage.

KINDER UND JUGENDLICHE >>

Bild Wikipedia

Print Friendly, PDF & Email