Mobilität

Lust auf bessere Mobilität?

Mobilität ist ein Grundbedürfnis und Voraussetzung für eine funktionierende Stadt. Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) sichert die Mobilität und damit auch die Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger. Die Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs ist uns daher besonders wichtig. Wir wollen eine sichere und ökologische Mobilität für alle Generationen und Einkommen. An einer Mobilitätswende führt angesichts des demographischem Wandels und sinkender Erdölförderung längerfristig kein Weg vorbei. Wir GRÜNE möchten den Wandel weg von der „autogerechten Stadt“ hin zur „menschengerechten Stadt“.
Blieskastel muss weiterhin an das Netz des ÖPNV angeschlossen bleiben, wir fordern aber auch zugleich den Ausbau des Angebots in den Abendstunden und am Wochenende. Unser ÖPNV muss mehr zu bieten haben als der reine Schulbusverkehr!

Der „Dolmusch” muss für uns GRÜNE ebenso erhalten bleiben. Gerade jüngere und ältere Menschen sind auf diesen Stadtbus angewiesen. Dank des Einsatzes unserer Stadtratsfraktion konnten die Kosten für dieses Angebot gesenkt, aber dennoch für unsere Bürgerinnen und Bürger gesichert werden. Unser Ziel ist die Vernetzung mit dem St. Ingberter Stadtbus „Ingo”, um einen besseren Anschluss in Richtung St. Ingbert zu schaffen.

Durch den Bau des neuen Busbahnhofes und der modernisierten Verkehrsplanung mit drei neuen Kreiseln, hat unsere Barockstadt an Attraktivität dazugewonnen. gleichwohl hat sich aber auch die Parkplatzbilanz rund um die Innenstadt verbessert. Eine Tatsache, die sich sowohl im Sinne der Gewerbetreibenden als auch der Anwohner positiv entwickelt hat.

Diese erfolgreiche Entwicklung möchten wir fortsetzen. Mit der geplanten kleinen Stadtumgehung am ehemaligen Busbahnhof und der Erweiterung der Altstadt wird ein weiteres Projekt unserer GRÜNEN-Stadtratsfraktion umgesetzt.

Mehr Radlust in Blieskastel

Wir sehen jedoch noch weiteres Potential: Der flächendeckende Ausbau der Radwege mit Anschluss potentieller Gefahrenstellen, wie z.B. die Ortsdurchfahrt Lautzkirchen, ist für uns GRÜNE unverzichtbar, auch im Hinblick auf die touristische Weiterentwicklung.

Wir GRÜNEN möchten unsere Stadt für Fahrradfahrer freundlicher machen. So wollen wir beispielsweise mehr befestigte Fahrradständer in der Stadt aufstellen. Unsere Stadt darf nicht nur für Freizeit-Fahrradfahrer attraktiv sein, sondern muss auch für Alltagsfahrradfahrer sicher und komfortabel nutzbar sein. Dazu gehören auch Ladestationen für Pedelecs und E-Bikes.

TOURISMUS, BIOSPHÄRE >>

Print Friendly, PDF & Email