#BLK2019 Lisa Becker

Lie­be Blies­kas­tele­rin­nen, lie­be Blies­kas­te­ler,

wenn man etwas ver­än­dern will, dann muss man es meist selbst in die Hand neh­men. Das wur­de mir bereits in mei­ner Schul­zeit klar, als ich anfing, mich mit Freun­den in der Kom­mu­nal­po­li­tik zu enga­gie­ren. Zwi­schen heu­te und die­sen Anfän­gen lie­gen nun über elf Jah­re. Jah­re, in denen ich in Saar­brü­cken Jura stu­diert, neben­bei immer gear­bei­tet und mich in der Poli­tik enga­giert habe.

Heu­te bin ich Rechts­an­wäl­tin mit Schwer­punkt im Ver­wal­tungs­recht und kann auf über ein Jahr­zehnt poli­ti­sche Erfah­rung zurück­bli­cken.
Der Gedan­ke an eine Kan­di­da­tur als Bür­ger­meis­te­rin in Blies­kas­tel kam in mir schon vor meh­re­ren Jah­ren auf. Der Antrieb, die Din­ge, die in mei­nem gesell­schaft­li­chen Umfeld schief­lau­fen, zu ändern und mich für mei­ne Hei­mat ein­zu­set­zen, hat mich nie los­ge­las­sen.

Ich will mit Ihnen gemein­sam ein Blies­kas­tel für alle schaf­fen, zukunfts­fä­hig und bür­ger­nah: Jede und jeder soll sich von der Stadt­ver­wal­tung gut ver­stan­den und wohl bera­ten füh­len. Mehr Kom­mu­ni­ka­ti­on und Infor­ma­ti­on für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, eben­so eine sach­ori­en­tier­te, par­tei­un­ab­hän­gi­ge Arbeit, sind hier­für nötig.

Zudem muss die Lebens­qua­li­tät in all unse­ren Stadt­tei­len glei­cher­ma­ßen auf­recht­erhal­ten und geför­dert wer­den.

Außer­dem möch­te ich, dass Blies­kas­tel als Zen­trum der Bio­sphä­re zu einem Vor­rei­ter in Sachen Öko­lo­gie und Nach­hal­tig­keit wird. Mei­ne Visi­on ist eine Stadt, in der alle Genera­tio­nen – von Jung bis Alt – zusam­men­le­ben, sich wohl­füh­len und von­ein­an­der pro­fi­tie­ren kön­nen.

Las­sen Sie uns die Zukunft unse­rer lie­bens­wer­ten Stadt mit ihren viel­fäl­ti­gen Stadt­tei­len gemein­sam gestal­ten. Daher bit­te ich am 26. Mai um Ihre Stim­me und Ihr Ver­trau­en.

Ihre Lisa Becker

 

Persönliches:

• 29 Jah­re, ledig, seit 8 Jah­ren mit Marc-Denis Tous­saint liiert
auf­ge­wach­sen in Weben­heim und Wol­fers­heim, bis vor zwei Jah­ren habe ich in Wol­fers­heim gewohnt, nun in Blies­kas­tel-Mit­te
• Rechts­an­wäl­tin mit Schwer­punkt Ver­wal­tungs­recht
• Hob­bys: Rei­ten in den Wäl­dern des Blies­gaus, Kochen und Backen, Lau­fen, Kom­mu­nal­po­li­tik

Politische Erfahrung:

• seit 2015 Vor­sit­zen­de Bünd­nis 90/Die Grü­nen Blies­kas­tel
• seit 2014 Stadt­rats­mit­glied von Blies­kas­tel und Orts­rats­mit­glied in Wol­fers­heim
• 2012–2014 Spre­che­rin der Grü­nen Jugend Saar
• 2010–2014 Mit­glied im Lan­des­vor­stand von Bünd­nis 90/Die Grü­nen Saar
• 2008 Grün­de­rin und ers­te Spre­che­rin der Grü­nen Jugend Blies­kas­tel

Beruflicher Werdegang & Ausbildung:

• 11/2018 Fach­an­walts­lehr­gang „Ver­wal­tungs­recht“
• 2018 Rechts­an­wäl­tin bei War­ken & Kol­le­gen, Pütt­lin­gen
• 2011–2018 Ange­stell­te bei Natur­kost Blies­kas­tel
• 2015- 2017 Refe­ren­da­ri­at und 2. Juris­ti­sches Staats­ex­amen in Rhein­land-Pfalz
Sta­tio­nen im Refe­ren­da­ri­at: Land­ge­richt Zwei­brü­cken, Stadt­ver­wal­tung Zwei­brü­cken, Staats­an­walt­schaft Zwei­brü­cken, Rechts­an­wäl­te Pauls­sen & Wil­bert, Hom­burg, Staats­kanz­lei des Saar­lan­des
• 2009- 2015 Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des und 1. Staats­ex­amen
• 2006- 2009 Von der Ley­en-Gym­na­si­um (Hoch­schul­rei­fe)
• 2000- 2006 Erwei­ter­te Real­schu­le Blies­kas­tel (Mitt­le­re Rei­fe)
• 1996- 2000 Grund­schu­le Blick­wei­ler