Blieskastel Mitte

Folgende Themenschwerpunkte wollen wir im Ortsrat anregen und tatkräftig unterstützen um Blieskastel-Mitte zukunftsfähig zu machen:

Lust auf mehr Tourismus & Biosphäre?

  • Ein Biosphärenhaus in Verbindung mit einer neuen Festhalle um Blieskastel als Zentrum der Biosphäre zu etablieren.
  • Die Idee eines Biosphärenhotels vorbringen und konstruktiv in den Gremien begleiten.
  • Einen finanzierbaren Gruppenzeltplatz in der Biosphäre schaffen, durch die Anbindung an eine bereits vorhandene öffentliche Einrichtung (z.B. Sportheim).

Lust auf mehr Freizeit & Kultur?

  • Einen öffentlichen Grillplatz für alle Generationen anlegen.
  • Die Leerfläche der ehemaligen Tivoli-Türme als Kletterwand nutzen.
  • Einen Skatepark, nach dem Vorbild Aßweilers, aufbauen.
  • Das Jugendzentrum P-Werk weiter unterstützen und erhalten.
  • Junge Menschen ernst nehmen: Die Situation am neuen Busbahnhof entschärfen durch die Schaffung von Plätzen, an denen Jugendliche sich gern aufhalten dürfen.
  • Durch Märkte und Events Blieskastel attraktiver machen und den Einzelhandel fördern.
  • Die Festkultur, insbesondere das Altstadtfest, erhalten und stärken.

Lust auf bessere Mobilität & Infrastruktur?

  • Den Dolmusch erhalten und den Anschluss an den weiteren Nahverkehr garantieren.
  • Elektrotankstellen, insbesondere für E-Bikes, an zentralen Plätzen errichten.
  • Mehr Fahrradparkplätze in der Innenstadt anlegen.
  • Barrierefreiheit in städtischen Gebäuden und Anlagen gewährleisten.
  • Das geplante Verkehrskonzept durch eine kleine Umgehungsstraße am ehemaligen Busbahnhof umsetzen und somit die Altstadt erweitern.

Lust auf nachhaltige Umwelt & saubere Energie?

  • Photovoltaik-Anlagen auf Kindergärten und Schulen (nach dem Vorbild der Grundschule Lautzkirchen und der neuen Würzbachhalle) installieren – bei allen Neubauten fordern und festschreiben.
  • Energieeinsparung durch Beratung & Information vorantreiben.
  • Kommunale Stadtwerke als unverzichtbare Einrichtung unterstützen.
  • Den Fair-Trade-Handel weiter ausbauen und stärken.

Lust auf bessere Kommunikation & neue Medien?

  • Öffentliche Hot Spots an zentralen Orten installieren (z.B. Busbahnhof, Orangerie, Paradeplatz).
  • Eine Blieskastel-App für Bürger und Touristen zur Verfügung stellen.
  • Eine Vernetzungsplattform für Vereine, nach dem Vorbild des Kulturstammtischs, schaffen und etablieren.

Anna Uhl, Yannick Pfister

Anna Uhl, Yannick Pfister

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Anna Uhl

Alter: 24 Jahre (Jahrgang 1989)
Wohnort:Lautzkirchen
Tätigkeit:
angehende Referendarin
Werdegang:
2008 Abitur am Von der Leyen Gymnasium Blieskastel
bis 2013 Studium Lehramt an Real- und Gesamtschulen mit den Fächern Deutsch und Geschichte an der Universität des Saarlandes (Abschluss 1. Staatsexamen)

Hobbys: 

Engagement im Jugendzentrum P-Werk, Leitung und Betreuung der Kinder- und Jugendfreizeit der KJG Lautzkirchen, Konzerte und Festivals, Geocaching


Yannick Pfister

Alter: 26 Jahre

Wohnort: Blieskastel-Mitte

Studium: 
Seit 2013: Masterstudent BWL (Universität des Saarlandes)
2009-2012: Duales Bachelor-Studium an der DHBW Mannheim bei Deutsche Post DHL

Politische Aktivität:
Seit 2009: Aktives Mitglied bei der Grünen Jugend Blieskastel
Seit 2009: Schatzmeister des Grünen OV Blieskastel
2011-2012: Organisatorischer Landesgeschäftsführer der Grünen Jugend Saar
2012-2014: Mitglied im Ortsrat Blieskastel-Mimbach

Hobbys & Interessen: 
Erneuerbare Energien, Politik, Organisation
Kochen, Reisen, Südamerika, Konzerte

Print Friendly, PDF & Email