Blieskastel Mitte

Fol­gen­de The­men­schwer­punk­te wol­len wir im Orts­rat anre­gen und tat­kräf­tig unter­stüt­zen um Blies­kas­tel-Mit­te zukunfts­fä­hig zu machen:

Lust auf mehr Tou­ris­mus & Bio­sphä­re?

  • Ein Bio­sphä­ren­haus in Ver­bin­dung mit einer neu­en Fest­hal­le um Blies­kas­tel als Zen­trum der Bio­sphä­re zu eta­blie­ren.
  • Die Idee eines Bio­sphä­ren­ho­tels vor­brin­gen und kon­struk­tiv in den Gre­mi­en beglei­ten.
  • Einen finan­zier­ba­ren Grup­pen­zelt­platz in der Bio­sphä­re schaf­fen, durch die Anbin­dung an eine bereits vor­han­de­ne öffent­li­che Ein­rich­tung (z.B. Sport­heim).

Lust auf mehr Frei­zeit & Kul­tur?

  • Einen öffent­li­chen Grill­platz für alle Genera­tio­nen anle­gen.
  • Die Leer­flä­che der ehe­ma­li­gen Tivo­li-Tür­me als Klet­ter­wand nut­zen.
  • Einen Skate­park, nach dem Vor­bild Aßwei­lers, auf­bau­en.
  • Das Jugend­zen­trum P-Werk wei­ter unter­stüt­zen und erhal­ten.
  • Jun­ge Men­schen ernst neh­men: Die Situa­ti­on am neu­en Bus­bahn­hof ent­schär­fen durch die Schaf­fung von Plät­zen, an denen Jugend­li­che sich gern auf­hal­ten dür­fen.
  • Durch Märk­te und Events Blies­kas­tel attrak­ti­ver machen und den Ein­zel­han­del för­dern.
  • Die Fest­kul­tur, ins­be­son­de­re das Alt­stadt­fest, erhal­ten und stär­ken.

Lust auf bes­se­re Mobi­li­tät & Infra­struk­tur?

  • Den Dol­musch erhal­ten und den Anschluss an den wei­te­ren Nah­ver­kehr garan­tie­ren.
  • Elek­tro­tank­stel­len, ins­be­son­de­re für E-Bikes, an zen­tra­len Plät­zen errich­ten.
  • Mehr Fahr­rad­park­plät­ze in der Innen­stadt anle­gen.
  • Bar­rie­re­frei­heit in städ­ti­schen Gebäu­den und Anla­gen gewähr­leis­ten.
  • Das geplan­te Ver­kehrs­kon­zept durch eine klei­ne Umge­hungs­stra­ße am ehe­ma­li­gen Bus­bahn­hof umset­zen und somit die Alt­stadt erwei­tern.

Lust auf nach­hal­ti­ge Umwelt & sau­be­re Ener­gie?

  • Pho­to­vol­ta­ik-Anla­gen auf Kin­der­gär­ten und Schu­len (nach dem Vor­bild der Grund­schu­le Lautz­kir­chen und der neu­en Würz­bach­hal­le) instal­lie­ren – bei allen Neu­bau­ten for­dern und fest­schrei­ben.
  • Ener­gie­ein­spa­rung durch Bera­tung & Infor­ma­ti­on vor­an­trei­ben.
  • Kom­mu­na­le Stadt­wer­ke als unver­zicht­ba­re Ein­rich­tung unter­stüt­zen.
  • Den Fair-Tra­de-Han­del wei­ter aus­bau­en und stär­ken.

Lust auf bes­se­re Kom­mu­ni­ka­ti­on & neue Medi­en?

  • Öffent­li­che Hot Spots an zen­tra­len Orten instal­lie­ren (z.B. Bus­bahn­hof, Oran­ge­rie, Para­de­platz).
  • Eine Blies­kas­tel-App für Bür­ger und Tou­ris­ten zur Ver­fü­gung stel­len.
  • Eine Ver­net­zungs­platt­form für Ver­ei­ne, nach dem Vor­bild des Kul­tur­stamm­tischs, schaf­fen und eta­blie­ren.
Anna Uhl, Yannick Pfister

Anna Uhl, Yan­nick Pfis­ter

 

Anna Uhl

Alter: 24 Jah­re (Jahr­gang 1989)
Wohn­ort:Lautz­kir­chen
Tätig­keit:
ange­hen­de Refe­ren­da­rin
Wer­de­gang:
2008 Abitur am Von der Ley­en Gym­na­si­um Blies­kas­tel
bis 2013 Stu­di­um Lehr­amt an Real- und Gesamt­schu­len mit den Fächern Deutsch und Geschich­te an der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des (Abschluss 1. Staats­ex­amen)

Hob­bys:

Enga­ge­ment im Jugend­zen­trum P-Werk, Lei­tung und Betreu­ung der Kin­der- und Jugend­frei­zeit der KJG Lautz­kir­chen, Kon­zer­te und Fes­ti­vals, Geo­caching

Yannick Pfister

Alter: 26 Jah­re

Wohn­ort: Blies­kas­tel-Mit­te

Stu­di­um:
Seit 2013: Mas­ter­stu­dent BWL (Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des)
2009–2012: Dua­les Bache­lor-Stu­di­um an der DHBW Mann­heim bei Deut­sche Post DHL

Poli­ti­sche Akti­vi­tät:
Seit 2009: Akti­ves Mit­glied bei der Grü­nen Jugend Blies­kas­tel
Seit 2009: Schatz­meis­ter des Grü­nen OV Blies­kas­tel
2011–2012: Orga­ni­sa­to­ri­scher Lan­des­ge­schäfts­füh­rer der Grü­nen Jugend Saar
2012–2014: Mit­glied im Orts­rat Blies­kas­tel-Mim­bach

Hob­bys & Inter­es­sen:
Erneu­er­ba­re Ener­gi­en, Poli­tik, Orga­ni­sa­ti­on
Kochen, Rei­sen, Süd­ame­ri­ka, Kon­zer­te